Ein spannendes Programm, um das zeitgenössische keramische Schaffen hervorzuheben

In den letzten Jahren ist die Keramik in all ihrer Vielfalt in den Vordergrund gerückt. Dieses aufstrebende Interesse spiegelt die Ansprüche der heutigen Gesellschaft wider. Auf der Suche nach Einzigartigkeit wendet sich diese vom Massenkonsum ab, hin zu natürlichen Materialien wie Keramik, um sich eine Zukunft im Einklang mit den nachhaltigen Werten zu formen.

Zum ersten Mal lädt die Veranstaltung Designer ein, die sich auf Keramik spezialisiert haben. Das bereits vielfältige Keramikpanorama erfährt dadurch eine Bereicherung. 

Auf der Suche nach einer Rückkehr zu den Wurzeln oder nach einer neuen Ausdrucksform haben Designer und Handwerker frischen Wind ins traditionelle Know-how gebracht. Diese Kreationen werden am Keramikpanorama 2018 zu sehen sein.

Liebhaber der Keramik und des zeitgenössischen Schaffens, kreative Köpfe oder Neugierige, alle Besucher werden diese ausgestellten Kunstwerke und Alltagsgegenstände entdecken, und den Keramiker/Keramikerinnen in einer entspannten und warmen Atmosphäre begegnen können.

Um die Qualität der Veranstaltung zu gewährleisten, werden die Aussteller von einer Fachjury ausgewählt. Für die vierte Ausgabe besteht diese Jury aus dem international renommierten Künstler Sandro Godel, der bekannten Keramikerin Erika Fankhauser-Schürch und dem Designer Dimitri Bähler, der an der letzten Kortrijk Biennale in Belgien zum Designers des Jahres ernannt wurde.

Über hundert professionelle Keramiker, Designer und Künstler aus ganz Europa werden an der Veranstaltung teilnehmen. Das vollständige Programm wird im Frühjahr 2018 bekannt gegeben.

Herzlich Willkommen!

 

 

   
 



 
 

 
 

 
 

 
 

 
 
Sponsor:

 
 
 
© graphisme: www.albin.ch
©
webdesign: potsfink.ch